KMGTeamNov2017

 

 Kundenähe, Beratung und Service machen den Unterschied

Gutes hat sich meistens bewährt. So auch bei KMG-Sport, dem Mitte der 1980er Jahre gegründeten Fachgeschäft, das seit Jahrzehnten von der Inhaberfamilie Wolf, genauer gesagt von Geschäftsführerin Karin Wolf und ihrem Mann Bernd mit viel Engagement geführt wird. Beide sind in Sportkreisen bestens vernetzt und dienen mit ihren vieljährigen Erfahrungen ihren Kunden, die vielfach auch von auswärts kommen, Ski- und Snowboardservice sowie Tennisschlägerbespannung. KMG ist topaktuell, denn das Fachgeschäft ist Partner eines starken Einkaufsverbandes, der den Kunden nicht nur qualitativ gute Produkte bietet, sondern auch faire, d.h. marktgerechte Preise garantiert.

KraftTeamNov2017

 

 

Zusammen mit dem Reisebüro Kraft in Schönaich kann man seine schönsten Reisepläne Realität werden lassen

 

Kraft Reisebüro.LOGOSchönaich. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Reisen stehen bei den Deutschen immer noch ganz oben auf der Wunschliste. Fremde Länder, fremde Kulturen, gutes Essen, Wellness- und Sporturlaube – für nahezu jeden Geschmack gibt es Reiseziele und Veranstalter.

Der TSV Hildrizhausen wagte ein Experiment und darf mit dem Ergebnis zufrieden sein

 BeatBrothers

 

Die Beat Brothers zählen zu den besten deutschen Coverbands und haben sich Beat- und Rock-Klassiker von den 1960ern bis zu den 1990ern auf die Fahnen geschrieben. Das Outfit der vier schwarz beschlipsten Herren erinnert an die Beatles der früher 60er. Vier präzise Gesangsstimmen und eine Retro-Bühnenshow, Songs von Adele, Dire Straits und Coldplay, von Rolling Stones, den Eagles und Queen in einem bemerkenswerten Mix und Sound – so können die Qualitätsmerkmale der Band beschrieben werden.

 

BeatBrotherLink

BeatBrotherRonaldBeate

 

 

 

 

 

 

 

BeatBrotherBessler

Ok – Jungspunde waren in der Halle kaum zu entdecken, aber eine stattliche Anzahl von tanzfreudigen Sportfreunden, die mit den Beatles von der Jugend ins erwachsene Alter begleitet wurden. Wie im Schwäbischen üblich, es dauerte bis sich die Tanzfläche füllte. Aber wehe, wenn sie losgelassen. Der Abend diente auf jeden Fall zur Pflege der Geselligkeit im Verein und als Dankeschön an die Mitglieder, die dem TSV die Treue halten. Von einem wirtschaftlichen Erfolg konnte man sicher nicht sprechen – muss aber nicht immer einer sein. So gesehen, kann der TSV in Zukunft ein weiteres Experiment mit “anderer Musik“ wagen.

SportlerBesuchenSportler

 Manu Zegledi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Fördermodell der besonderen Art für den lokalen Amateursport

Sportler besuchen Sportler – ein Förderprojekt des lokalen PLUSPUNKTE MAGAZINS für den Holzgerlinger Sport. Dadurch können sich aktive Sportler gegenseitig besuchen, ohne Eintrittsgeld bezahlen zu müssen. Waren es im vergangenen Jahr noch drei Sportarten (inklusiv Ringen), wollten für die Saison 2017/18 nur zwei dabei sein. Derzeit profitieren die Handballer der HSG mit vier Mannschaften und die Spvgg-Fußballer mit drei Mannschaften – insgesamt fast 100 Aktive - von dieser Einrichtung.

DennisUllrich Juli2016

 

22. bis 24. September: Finale der „Int. Deutsche Motocross-Meisterschaft“

Beim ADAC MX Masters – einer der angesehensten Motocross-Serien Europas, die einem internationalen Fahrerfeld offen steht, werden insgesamt über 260.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet. Das Deutsche Team für das Motocross of Nations (Mannschafts-WM) ist in Holzgerlingen am Start: Max Nagl (Weilheim), Dennis Ullrich (Pforz­heim) und Henry Jacobi (Bad Sulza).

Fragen Sie Elfgard Schittenhelm „Wie war das damals vor, während und nach der Olympiade 1972 in München?

 

SchittenhelmSiegerehrungSich in Verbandsstrukturen hochzuarbeiten war nicht einfach, abgesehen vom Trainingspensum, das Elfgard Schittenhelm zur Spitzenathletin auf den Sprintstrecken formte. Am Ende haben ihre Zeiten überzeugt. Sie blieb für Holzgerlingen und Umgebung eine Ausnahmeerscheinung. Das PLUSPUNKTE-MAGAZIN und das Restaurant Waldhorn laden die an der Leichtathletik interessierten LeserInnen zu einem Treffen mit dem einstigen Sprintstar ein. Sie können Fragen stellen und aus erster Hand beantworten lassen. Vorher sollten Sie allerdings ihre Nähe zum Sport mit der Beantwortung von vier Fragen unter Beweis stellen können. Unter den richtigen Antworten verlosen wir sechs Plätze an einem Tisch mit Elfgard Schittenhelm. Dabei sind Sie zu einem kleinen Imbiss und Getränken eingeladen. Dauer zirka zwei Stunden. Wenn Sie nicht das „große Los“ gezogen haben, aber richtige Antworten lieferten, dürfen weitere 10-15 Personen aus nächster Nähe das Gespräch verfolgen und uns vorab „Ihre Frage“ zusenden, auf die Elfgard Schittenhelm gerne antworten wird.

 

Historisches Bild Anfang der 1970er Jahre: Elfgard Schittenhelm auf dem Treppchen vor den Staffeln Russlands und der damaligen DDR

Aus dem SPRUNGWURF 2017/18 von Joachim Gröser + Manfred Wanner

 

TeambildHandball2017

 

 

Neue Gesichter gibt es im Kader des Württembergligisten. Mit Moritz Fischer kam ein Torhüter von der TSG Reutlingen hinzu. „Er ist sehr engagiert und soll vor allem die beiden anderen Torleute zu noch besseren Leistungen anstacheln“, stellt Dangel fest, wobei er mit der Vorstellung von David Herz in der Rückrunde der letzten Saison sehr zufrieden war. „Der hat einen Riesensprung gemacht. Das ist auch ein Verdienst von Torwarttrainer Wolfgang Bayer, der mit ihm ganz gezielt gearbeitet hat“, lobt der HSG-Coach.

Mit dem Wiederaufstieg auch einen neuen Trainer.

 

JUZ HotzeFußball„Noch eine Frau im Haus, das ging nicht“, schmunzelt Jens Uwe Zierer (Bild links), wenn er über seinen Vierbeiner Jumper spricht. „Klar war nur, es muss ein Rüde sein. Die Farbe durften sie sich aussuchen.“ Mit „sie“ sind seine drei Mädels - Ehefrau Claudia sowie die Töchter Zoe und Sara - gemeint, die das Familienoberhaupt künftig öfters um sich haben werden, da Zierer nach den Stationen TSV Schönaich, TSF Ditzingen, TSV Ehningen und den SF aus Gechingen seit dieser Saison mit der Spvgg Holzgerlingen eine neue Wirkungsstätte gefunden hat. Seit dem 1. Juli fließt unter seiner Regie in Hotze der Schweiß. Zehn Einheiten waren es in der ersten Woche, (inklusiv einem Trainingslager. Weitere fünf folgten in den Wochen danach, unter anderem mit Trainingsspielen. Schließlich heißt das erklärte Ziel beim Aufsteiger nicht nur Klassenerhalt. Es geht auch darum sich in der Landesliga längerfristig zu etablieren.

Eine weitere Saison für den KSV im Einsatz

 

NicolaeAcrisMit 25 Jahren befindet sich Nicolae Acris im besten Ringeralter. Das spürt der junge Mann aus Rumänien, der seit zirka vier Jahren für die Farben des KSV Holzgerlingen auf die Matte geht und in der Regel Blitzsiege landet. Weil er sich in den Niederungen der Ligen, in denen sich der KSV bei Mannschaftskämpfen seit einigen Jahren bewegt, unterfordert fühlte, nahm er regelmäßig bei stark besetzten Turnieren in Rumänien und offenen Meisterschaften in Deutschland teil. In seiner Gewichtsklasse erklomm er regelmäßig Plätze auf dem Treppchen.

Für den KSV alle Serienkämpfe gewonnen

Zusammen mit Rene Sprinceana bildet Nicolae Acris unter den KSV-Aktiven eine kleine rumänische Fraktion. Acris hat bei seinen Einsätzen für den KSV von 2013 bis 2016 alle Kämpfe gewonnen und wurde somit zu einem zuverlässigen Punkte-Lieferanten. Bei den Rumänischen Meisterschaften 2017 belegte Acris in der Gewichtsklasse bis 59 kg Rang drei. Aber es kam noch besser. Beim rumänischen Pokalturnier errang der Holzgerlinger den ersten Platz. Seine Trainingsorte sieht Nicolae Acris beim benachbarten Oberligisten TSV Ehningen, in Musberg und Holzgerlingen sowie bei einem Bundesligisten im Raum Heilbronn „dort habe ich stärkere Trainingspartner die regelmäßig ins Training kommen“. Nach seinem sportlichen Ziel gefragt ohne zu zögern die Antwort: „Ich möchte mich für die rumänische Nationalmannschaft qualifizieren. Daraufhin arbeite ich“.


jung brecht 250 werbeiq 250 agentur2c 250 boese fotografie 250