Team1 Saisonfoto2020 21

 

Junge Mannschaft muss sich finden - Abteilungs- und Spieleleitung neu formiert

Zehn Neuzugänge sowie neun Abgänge. Dazu eine fast komplett neue Abteilungsleitung und auch auf dem Trainerstuhl gab es eine Veränderung. Die Spvgg Holzgerlingen hat sich nach der Corona–Saison völlig neu aufgestellt.

Von unserem Mitarbeiter Hans–Christian Schunke

Jürgen Conforti hat die Abteilungsleitung übernommen. Als sein Stellvertreter fungiert der seitherige AH–Leiter GerdHeldmaier während die „ewige Ute“ Nordmann ins dritte Vorstandsglied rückt. Nachfolger für Spielleiter Rainer Tremmel wird FrankGscheidle. Ein Trio mit Stallgeruch das man getrost "Hotze Urgestein" nennen darf. Andreas Beyerle (kam für Martin Oßwald, der eine Pause einlegt) und ihm zur Seite steht weiterhin der spielende Co–Trainer Malte Bonertz.

A-pro-pos Malte Bonertz. Ihn darf man ohne Wenn und Aber als Vater der Kompanie bezeichnen, nimmt man das letzte Vorbereitungsspiel gegen den TSV Köngen (2:4) als Maßstab. Gegen den Landesligisten hatte die Mannschaft einen Altersdurchschnitt von 20 Jahren. Und das trotz der 35 Lenze des Schlussmannes.

Die weiteren Ergebnisse der Vorbereitungsspiele:
Spvgg Holzgerlingen – SV Wachenddorf 1:3;
Spvgg Holzgerlingen – SV Rohrau 1:0;
SG Felldorf Bierlingen – Spvgg Holzgerlingen 1:1;
TSV Nusplingen – Spvgg Holzgerlingen 1:1.

Nicht ganz so gut lief es zum Saisonauftakt gegen Nachbar SV Böblingen, denn die Gäste entführten am Sonntagvormittag mit einem 4:1 Erfolg den Dreier in die Kreisstadt.

Conforti Jürgen Heldmaier GerdNordmann Ute

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neue Abteilungs-Leitung von links: Jürgen Conforti, Gerd Heldmaier und Ute Nordmann.

INFO

Spieler-Abgänge: Marco Bernhardt (TSV Dagersheim), Simon Di Romualdo, Marco Quaranta und Scott Rogers (alle SV Bölingen), Marcel Rinderknecht (GSV Maichingen), Dennis Gauß, Florian Heß, David Koch und Alex Thies (haben aufgehört).

Zugänge: Ben Böttinger und Michael Sterle (beide eigene A–Junioren), Emil Detzel (A–Junioren VfL Sindelfingen), Jakob Mohrlok (fängt wieder an. Zuvor A–Junioren SV Böblingen), Alexander Söllöschi (A–Junioren TSG Tübingen), Ivan Spajic (A–Junioren SV Fellbach), Kevin Borek (TSV Pliezhausen), Colin Klemeth (eigene 2. Mannschaft), Till Tropsch (FC Gärtringen) sowie Nico Wieland (SpVgg Weil im Schönbuch).

Kader für 2020/21

Torwart: Malte Bonertz, Danil Kurkov und Lukas Schäble;

Abwehr: Alexander Colmsee, Luca Conforti, Henry Kittelberger, Colin Klameth, Niko Klein, Jakob Mohrlok, Alexander Söllöschi, Ivan Spajic, Steffen Wagner;

Mittelfeld: Ben Bö Thomas Günkel, Maurice Heim, Genis Kastrati, Jan Modjesch, Julian Rubin, Michael Sterle, Till Tropsch und Nico Wieland; 

Angriff: Kevin Borek, Patrick Orifiamma, Emil Detzel und Daniel Tremmel.

Saisonziel: Einstelliger Tabellenplatz.


jung brecht 250 werbeiq 250 agentur2c 250 boese fotografie 250