CAP-Markt im Zentrum lieferte beispielhafte Voraussetzungen

 

CAPMai15

 

Bild oben: Beispielhaft der CAP-Markt im Zentrum der Stadt. Nicht nur für Senioren, sondern auch für Eltern die mit Kindern bzw. Kinderwagen einkaufen gehen müssen. Im CAP-Markt arbeiten Einzelhandelfachkräfte zusammen mit Kollegen mit Handicap und dies auf tolle Weise. Der Service erstreckt sich einschließlich der Stehcafe-Ecke im Eingangsbereich – einem gern genutzten Kunden-Treffpunkt zum Plausch. Im Bild die Jurorinnen des SSR Hilde Kneip (links) und Brigitte Stehle sowie Marktleiter Peter Frey. Fotoredakteur: Roland Fuhr.

 

Engagierte Senioren haben sich einer nicht einfachen Aufgabe angenommen: Dritte Zertifizierung von Geschäften aus Handel, Dienstleistungen, Gastronomie und Handwerk. Die Senioren sind im Stadtseniorenrat (SSR) organisiert und waren einige Wochen in fünf Zweier-Teams unterwegs um die Betriebe zu besuchen.

Abgefragt und geprüft wurde nach Kriterien, die die Senioren unter der Leitung von Rudi E. Hoffarth erstellt und mit Punktzahlen versehen hatten. Der Fokus wurde dabei auf seniorenspezifische Gegebenheiten vor Ort gerichtet. Dabei waren leicht begehbare Geschäftsräume, Beleuchtung, Sitzgelegenheit, Toilettenbenutzung usw. relativ leicht zu erfassen und zu bewerten.

Schwieriger wurde es, wenn es darum ging im Alltag die gute Beratung, freundliche Bedienung, klare Preisauszeichnung etc. als Gegeben zu unterstellen und positiv zu bewerten. 60 Prozent der maximalen Punktzahl musste ein Betrieb letztendlich erreichen. 83 Geschäfte wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Stadthalle zertifiziert und dürfen ihr Siegel bis 2019 führen.

 

EdelStribickDie Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins, Edeltraud Stribick (Bild: mwa) schien die Gefahren einer pauschalen Betrachtung der Anforderungen zu erkennen. Deshalb ihr Appell in die Runde: „dass das Zertifikat nur einen Sinn macht, wenn die Geschäftsinhaber das Label auch mit Leben erfüllen“. Sie rief ihre Mitglieder auf, nicht bloß den Aufkleber am Eingang anzubringen, sondern täglich am Thema dranbleiben.

 

 

 

 

Die zertifizierten Betriebe auf einen Blick - gültig bis 2019

A: Alamannen Apotheke, Tübinger Str. 11; Apropo, Tübinger Str. 18; ARAT Änderungsschneiderei, Tübinger Str. 16;

B: Bens Computer-Service, Tübinger Str. 14; Berretta, Friseursalon, Bühlenstr. 42; Berner Raum und Farbe, Tübinger Str. 134; Blumenfee, Altdorfer Str. 8; Blumenstube Tübinger Str.3; buch plus, Tübinger Str. 6;

C: Caffista, Tübinger Str. 12; CAP Markt, Eberhardstr. 10;

D: Die helfende Hand, Rudolf-Diesel-Str. 6; Die Teppich-Insel, Max-Eyth-Str. 8; Dieterle Kachelofenbau, Tübinger Str. 9; dm Drogeriemarkt, Altdorfer Str. 26 ; Drieselmann Heiz-u. Solartechnik, Max-Eyth-Str. 25; Düll, Radsporthaus Stäuchle 3;

E: Elektro Binder, Friedhofstr. 26; Elektro Breitling, Böblinger Str. 21; Elektro Klein, Tübinger Str. 20; ESRO-Jersey Stoffvertrieb, Schlossstr. 46;

F: Fensterbau Frasch, Robert-Bosch-Str. 8; Frasch Raumausstattung Max-Eyth-Str. 36;

G: Gallische Weine Jacques Meret Direktimport, Klemmertstr. 8; Gauss Möbel, Bebelsbergstr. 1; Glotz, Sanitätshaus Böblinger Str. 8;

H: Haart am Limit, Friseur, Tübinger Str. 60; Handmadel Wolle & mehr, Tübinger Str. 31; Hotel Gärtner, Römerstr. 29; Hotel Restaurant Waldhorn, Böblinger Str. 38;

J: Jörger Mode, Tübinger Str. 55;

K: KMG Sporthandel & Reisen, Böblinger Str. 45; Kneist, Autohaus Rudolf-Diesel-Str. 14; Kopfsalat Friseurmeisterei, Böblinger Str. 34; Kreissparkasse, Böblinger Str. 6; Krone Bäckerei Binder, Altdorfer Str. 7; Krone Bäckerei Binder, Brezelbaum, Max-Eyth-Str. 10; Krone Bäckerei Binder, Bühlenstraße 83;

L: La Primavera, Ristorante Böblinger Str. 69; Lill, Schneiderei Friedhofstr. 32/1; Lindacher Akustik, Tübinger Str. 6;

M: Mäule - Alles für Hund, Katz & Co, Robert-Bosch-Str. 10; Magazin 2, Böblinger Str. 17; Maren bei Mayer, Friseur, Römerstr. 19; Martin Seiler Frisuren, Tübinger Str. 72/1; Metzgerei Blankenhorn, Bahnhofstr. 22; media@home Richter, Tübinger Str. 27; Metzgerei Blum, Tübinger Str. 1; Metzgerei Böhm, Tübinger Str. 25; Metzgerei Raisch, Kreuzerwasenstr. 4; Möbel Lauxmann, Altdorfer Str. 23; Music Store Route 66, Böblinger Str. 66;

N: Nails and More, Tübinger Str. 32;

O: Optik Brillenschmiede, Eberhardstr. 12; Optik Finkbeiner, Tübinger Str. 2;

P: Papier-Heinrich, Böblinger Str. 4; Pasta-Shop, Turmstr. 13; Pizza Mamma Mia, Tübinger Str. 77; Pizzeria Pinocchio, in der Reithalle;

R: Reha-Partner Schönbuch, Böblinger Str. 2; Renz-Wohnmöbel, Hohenzollernstr. 2; Restaurant Alter Bahnhof, Bahnhofsplatz 1; REWE-Markt, Hohenzollernstr. 5;

S: Sabasch, Reifen- u. Autoservice Tübinger Str. 128; SCM Shop Hänssler, Max-Eyth-Str. 41; Sereda, Schuhgeschäft, Schlossstr. 17; Siebenpunkt Tee u. Geschenke, Hintere Str. 9;

Sch: Schmidt, Blumenhaus Altdorfer Str. 16; Schönbuch-Apotheke, Böblinger Str. 9; Schollenberger Gartengeräte, Schlossstr. 48; Schuh- und Schlüsseldienst, Böblinger Str.14 ;

ST: Stadion Gaststätte, Hinter den Weingärten 5; Stadtcafé, Turmstr. 6; Stadtverwaltung, Böblinger Str. 5; Studio 1, More than Hairstyling, Gartenstr. 73; Studio van Munster, Eugenstr. 9;

T: Textil-Reinigung Klingler, Böblinger Str. 2;

V: Vereinigte Volksbank, Böblinger Str. 10;

W: Wanner Bäckerei, Tübinger Str. 23; Wanner Bäckerei im REWE, Hohenzollernstr. 5; Wanner Bäckerei, Salü, Böblinger Str. 18;Wanner Bäckerei, Vis-à-Vis, Olgastr. 1; Weisser, Goldschmiede Böblinger Str. 11

 


jung brecht 250 werbeiq 250 sp logo 250 boese fotografie 250