Bekannt für maßgeschneiderte und zukunftsorientierte Lösungen für Haus, Wohnung und Gewerbe.

Gorhan senjunGünter Gorhan: „Unser Schwerpunkt liegt im Bereich komfortabler und zukunftsorientierter Elektroinstallationen in Neu- und Altbauten von Privat- und Gewerbekunden sowie in der Installation von regenerativen Energien.“ Seine Firma wurde Anfang1991 von ihm gegründet und als Einzelunternehmen mit Sitz in der Kniebisstraße 7 geführt.

 

 

 

Nachfolge ist geregelt

Mit dem Einstieg von Sohn Markus Gorhan folgten Überlegungen zur Nachfolgeregelung und Beteiligung am Unternehmen.

 

GorhanGünterBeratungZum 01.01.2014 haben Günter Gorhan und Markus Gorhan die Elektro Gorhan GmbH gegründet. Bereits 2017 wurde ein Neubau an der Bebelsbergstraße fertiggestellt. „Unser neues Firmengebäude ist mit der aktuellsten Technik ausgestattet. Hier können wir unseren Kunden Gebäudesteuerungen und Smarthome-Lösungen, unsere PV-Anlage und Energiespeicher sowie die kontrollierte Wohnraumlüftung, Wärmepumpe und Ladestation für Elektromobilität in der praktischen Anwendung zeigen“, so Markus Gorhan, „die Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte ist uns im täglichen Einsatz wichtig, deshalb wurden mit verschiedenen namhaften Herstellern Fachpartnerschaften geschlossen. Daraus ergeben sich auch Vorteile für die Kunden."

 

Für die Kunden werden maßgeschneiderte und zukunftsorientierte Lösungen entwickelt.

Auszeichnung

Bei einem Branchenwettbewerb ELMAR 2017 belegte die Firma Gorhan in der Kategorie bis 10 Mitarbeiter den ersten Platz.

Wir setzen auf Qualität, Sicherheit und Innovation – denn Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig

Durch ständige Weiterbildung und Messebesuche ist die Firma stets über die Neuheiten der Elektrotechnik informiert und immer am Puls der Zeit.

Derzeit bilden Günter Gorhan und seine Frau Susanne gemeinsam mit Sohn Markus Gorhan und seiner Frau Nadine sowie zwei Gesellen und drei Auszubildenden das Gorhan-Team. Seit Firmengründung arbeitet die Firma aktiv in der Innung mit. Markus Gorhan ist ehrenamtlich im Prüfungsausschuss und im Vorstand der Innung tätig.

„Gerne hätten wir unser ‚30-Jähriges‘ zusammen mit unseren Kunden und Mitarbeitern gefeiert. Bei den anhaltenden pandemiebedingten Unsicherheiten ist derzeit keine konkrete Planung möglich“, bedauert Seniorchefin Susanne Gorhan.


jung brecht 250 werbeiq 250 sp logo 250 boese fotografie 250