Für Hans Stehle jetzt Gotthilf Frasch im Vorstand

Stehle BlascheckEine bemerkenswerte Mitglieder-Hauptversammlung des Stadtseniorenrates Holzgerlingen e.V. (SSR) hat Mitte April im Haus am Ziegelhof stattgefunden. Einmal die stattliche Besucherzahl im Vergleich zu den Vorjahren und die engagierten Diskussionsbeträge aus der Versammlungsmitte prägten die Versammlung. Höhepunkt war sicher der Vortrag von Bürgermeister Ioannis Delakos.

24 von insgesamt 84 Mitgliedern sind der Einladung des Vorstands gefolgt. Die Vorsitzende Margret Blascheck (rechts im Bild) berichtete von fünf Neuzugängen, die erfolgreiche Einführung der Notfall-Dose sowie einem Pedelec-Training in Zusammenarbeit mit dem ADFC und der AG Verkehr – Stadtentwicklung 2030. Interessant auch ein Vortrag zum Thema „Wem gehören meine Daten“ – ein wichtiger Beitrag um die Diskussion über die „Datensicherheit“. Das „Betreute Spielen“ gehört seit 2011 zu den herausragenden Beispielen „sozialem Engagement“ der Bürgerschaft. Projektleiter Arkadius Gärtner berichtete über die Arbeit der SSR-Initiative. Aktuell bringen sich 16 Seniorinnen und Senioren ein und unterstützen eine Fachkraft. Das SSR-Team sucht derzeit personelle Verstärkung. Weitere Fachinformationen wurden über das Jahr angeboten. Ein neues Pedelec-Training soll im Juli stattfinden.

Kassenbericht, Kassenprüfung, Entlastungen, Etatgenehmigung für das neue Geschäftsjahr zählten zu den bekannten Regularien einer Hauptversammlung. Hier war schon der Bürgermeister gefordert. Es folgte ein „kleiner Rechenschaftsbericht“ über die Arbeit des Bürgermeisters und seines Gemeinderates im ersten Jahr seiner Amtsgeschäfte. Schnell wurde klar: „Auf dem Rathaus und in den Gremien wird geschafft“. Zahlreiche Projekte mit Bürgerbeteiligung wurden angestoßen und auf den Weg gebracht. Die Zusammenarbeit mit dem Stadtseniorenrat wurde gewürdigt.
Margret Blascheck verabschiedete den bisherigen Stellvertreter im Vorstand, Hans Stehle (links), mit dem Dank der Versammlung für die vieljährige Mitarbeit und Blumen für die Gattin.

Die Vereinsleitung hat in Sachen „Öffentlichkeitsarbeit“ wertvolle Anregungen aus der Versammlung aufgenommen und startet mit neuen Zielen ins Geschäftsjahr 2019/20.

INFO - Vereinsleitung nach den Wahlen: Vorstandsvorsitzende Margret Blascheck; Stellvertreter Gotthilf Frasch; Schriftführerin Ingeborg Soller-Britsch; Kassier Werner Lippke; Beisitzer Walter Beran; Kassenprüfer Walter Morlock und Werner Rommel.


jung brecht 250 werbeiq 250 agentur2c 250 boese fotografie 250