Sportliches und musikalisches Rahmenprogramm begeisterte die Besucher

 

Das Benefizspiel HSG Schönbuch – SG H2Ku Herrenberg (27:32) war in ein Programm eingebettet, das Informationen zum Handballsport, Höchstleistungen im Kunstradfahren, närrische Guggamusik, eine Weinverkostung und Leckeres aus der HSG-Küche bot.

 

MichaelGroßmann768"Das Ergebnis aller unserer Bemühungen war zweitrangig, die gute Sache stand im Vordergrund“, so Michael Großmann (Bild), Sprecher des Förderkreises. Mit den Erlösen aus Eintrittsgeldern und Bewirtschaftung werden das W3-Jugendzentrum und ein Projekt der HSG-Jugendarbeit gefördert. Die Spendenübergabe erfolgt bei einem der nächsten Heimspiele.

 

 

 

 

 

 

 

 

DölkerSchöck 1551

Unter den Besuchern u.a. auch Sponsoren und mit Wilfried Dölker und Matthias Schöck die Bürgermeister aus Holzgerlingen und Hildrizhausen, die sich sichtlich amüsierten (siehe Bild).

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Vorprogramm präsentierten 25 Handball-Jugendliche unter der Leitung von Ogu Nwagbara (ehemaliger nigerianischer Nationalspieler – aktuell Trainer der HSG B- und C-Jugend und ganz neu Coach der SG H2Ku II) ein Schautraining.

 

KunstradGruppeWiSÜber die varietéreifen Kunststücke auf Fahrrädern durften die Besucher zwei Mal staunen. Dafür gab es für die Kunstradfahrerinnen aus Weil im Schönbuch viel Applaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

SchnaiDrebblerHhsn IT VersionDie „fünfte Jahreszeit“ wurde in Holzgerlingen mit dem fetzigen Auftritt der „Schnaidrebbler“ aus Hildrizhausen eröffnet. Sie sind für die „gute Sache“ ohne Honorar aufgetreten und ernteten viel Sympathie beim Veranstalter und den Gästen.

 

Bilder:Großmann, Wanner

 


jung brecht 250 werbeiq 250 sp logo 250 boese fotografie 250