Chillen, Jammen und Jazzen am Freitagabend - 29. Juli

JAZZMO Presse verkleinert

Zum zweiten Mal gastiert die Stuttgarter die Band „Jazzmo“ auf dieser Traditionsveranstaltung. „Die sechsköpfige Gruppe hat bereits 2010 für richtig gute Stimmung gesorgt“, erinnert sich Wolfgang Schröder, Mitinitiator im Kulturkreis Hildrizhausen. Mit Jazz aus den „Wilden 20ern“, Swing- und Blues-Hits sowie bekannten Jazz-Oldies aus den 50er und 60er Jahren erwartet die Besucher eine unterhaltsame Mischung. Dazu verlost das PPMagazin in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter zwei Eintrittskarten via Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bitte im Email Namen, Adresse, Telefonnummer sowie als Betreff „Sommerjazz“ angeben. Einsendeschluss: 22. Juli. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird telefonisch benachrichtig.

Wolfgang Schröder: „Wenn sich etwas bewährt hat, dann greifen wir ganz im Sinne unserer Besucher gerne wieder darauf zurück.“ Diese Regel trifft auch auf den Ort und die Bewirtung zu. Seit 19 Jahren wird der Innenbereich des Hahn-Bauernhofs in der Ehninger Straße 15 für dieses Event in eine gemütliche Open-Air-Bühne verwandelt. „Das Ambiente stellt schon etwas besonders dar“, schwärmt Schröder. „Es ist eine kleine gemütliche Veranstaltung. Und das Flair ist so toll, dass viele Bands unbedingt wieder bei uns spielen wollen – einfach auch deshalb, weil sie so hautnah erleben, wie ihre Musik bei den Besuchern ankommt.“ An Stehtischen können sich die Gäste dazu „Halve Hahn“ - also Käsweckle -, Düsseldorfer Altbier und Mettbrötchen schmecken lassen. Rheinische Gemütlichkeit im Schwabenland – das nennt man gelungene Integration!

Kartenreservierung unter Telefon (0 70 34) 80 00 oder via Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


jung brecht 250 werbeiq 250 agentur2c 250 boese fotografie 250