MesserSchokoRegal

 

Das PPMagazin zu Besuch in der Schönaicher Manufaktur

Unsere Schokolade hat etwas königliches“, sagt Christina Messer über ihre Dunkle Bio-Edelschokolade. In Schönaich fertigt sie ihre mittlerweile 33 verschiedenen Sorten – allesamt aus hochwertigen, veganen, gluten- und laktosefreien Rohstoffen und aus kontrolliertem biologischem Anbau.

Es berichtet Rena Weiss

Mit Liebe handgemacht. Damit wirbt Christina Messer für ihre Mandorla Chocolate Manufaktur. Und für sie ist das auch nicht nur ein Spruch. Wenn Christina Messer von ihrer Schokolade und den feinen Zutaten spricht, dann glänzen ihre Augen und die Begeisterung für die Köstlichkeit sprüht nur so aus ihr heraus. Dabei ist vegane Dunkle Bio-Edelschokolade aus einer Not heraus geboren.

MesserSchokoPPMFast fünf Jahre lang hat die Schönaicherin gar keine Schokolade mehr gegessen. „Ich bin Zucker empfindlich“, sagt sie und ergänzt, dass ihre Familie und sie vor allem auf industriellen Zucker verzichten. So ganz ohne eine zarte Versuchung wollte sie aber nicht leben. „Ein Freund hat mich inspiriert, meine eigene Schokolade herzustellen.“ Klingt einfacher, als es ist. Die Schokolade-Produzentin hat sich vor dem Start der Manufaktur viel informiert, zahlreiche Bücher gelesen und dann einfach ausprobiert. „Ich habe erst mal ein halbes Jahr lang nur experimentiert.“ Denn für Christina Messer ist wichtig, dass alle Zutaten harmonieren. Sorgfältig wählt sie ausschließlich hochwertige vegane, glutenfreie und laktosefreie Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau aus. Zum Süßen werden nur gesunde Süßungsmittel wie Kokosblütenzucker, Kokosblütennektar sowie die kostbare Bourbon-Vanille verwendet. „Meinen Kokosblütennektar beziehe ich beispielsweise aus einer indonesischen Kleinbauerinitiative.“  

Aus dem Experimentieren wird 2016 ein Gewerbe und damit die wohl kleinste Bio-Schokoladenmanufaktur Deutschlands, sagt Messer. Zwar helfe ihre Familie mit, aber die Schokolade macht bislang Christina Messer allein. „Die Schokolade und ich sind eins. Da stehe ich als Person voll dahinter“, sagt sie auch mit Blick auf durch Maschinen gefertigte Massenware.

 

Die wichtigste Zutat bei Schokolade ist natürlich Kakao. Christina Messer verwendet den Edelkakao Criollo, auch Chuncho genannt. „Das ist der beste Kakao der Welt“, sagt sie über den Kakao aus den Urwäldern in Peru. „Er ist sehr empfindlich. Auf einer Plantage gedeiht er nicht.“ Deswegen wird er in der Schönaicher Schokoladenmanufaktur auch besonders schonend zubereitet. Auf maximal 42 Grad wird die Schokolade erhitzt, um die Rohkost-Qualität zu erhalten.

MesserSchoko WeissRenaMandorla Chocolate ist als dunkle Bio-Edel-Schokolade in vielen verschiedenen Sorten aus den Editionen Chuncho (100 Prozent Kakao), Pure Mother (85 bis 86 Prozent Kakao) und Love (75 Prozent Kakao) erhältlich. „Der Kakaogeschmack soll zuerst kommen.“ In fast jeder Sorte ist zudem Bourbon-Vanille und Kalahari Salz enthalten. „Vanille ist ein Liebesgewürz und Kalahari Salz erdet“, verrät Messer. Die beliebteste Sorte ihrer Kunden trägt passend zu Christina Messers Leidenschaft für die Schokolade den Namen „All is love“. Neben viel Liebe gibt es zur 75 Prozent Kakao-Schokolade eine Rosen-Mandel-Füllung mit Kalahari Salz.

 

INFO: Die Manufaktur ist mittwochs von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Adresse: Schubertstr. 5, Schönaich

www.mandorla-chocolate.de


jung brecht 250 werbeiq 250 agentur2c 250 boese fotografie 250